die ränge der schwarzen gürtel

meistergrade


Die Meister Ränge - die "schwarzen Gürtel " - bestehen in der Regel aus neun Graden. Jeder Rang wird Dan 단 oder "Grad" genannt. Die Nummerierung beginnt mit dem 1. Dan (der niedrigste Meisterrang) und zählt nach oben für höhere Ränge.

Schwarze Gürtel Ränge können mit ihnen verbundenen Titel, wie "Meiter" und "Lehrer" variieren. Auch in den Taekwondo Organisationen variieren Regeln und Standards, wenn es um Ränge und Titel geht. Zum Beispiel könnte die Erreichung der 1. Dan (Schwarze Gürtel) mit drei Jahre Ausbildung in einer Organisation typisch sein, aber als zu schnell in einer anderen Organisation.

SCHWARZ IST DIE KOMBINATION ALLER FARBEN

1. – 3. Dan – Meisterschüler

4. – 6. Dan – Meister

7. - 9. Dan – Großmeister


In der International Taekwondo Federation werden die Lehrer, die den 1. bis 3. Dan halten Boosabum (Assistenzlehrer), die den 4. bis 6. Dan tragen werden Sabum (Lehrer) genannt, die mit dem 7. bis 8. Dan als Sahyun (Meister) bezeichnet und die Halter des  9. Dan heißen Saseong (Großmeister). Dieses System gilt jedoch nicht zwangsläufig für alle Taekwondo-Organisationen.

Im Kukkiwon/WTF gelten die Halter des  1.-3. Dan als Instructor, sie sind "Lernende unter den Meistern" bzw. Meisterschüler. Träger, die den 4. - 6. Dan halten, werden als Meister bezeichnet. Diejenigen, die einen 7. - 9. Dan halten, gelten als Großmeister. Dieser Rang setzt auch ein Mindestalter von +40 Jahren voraus. Der 10. Dan wird vom Kukkiwon (Welt-Taekwondo-Hauptquartiers) ehrenhalber verliehen.


Kontakt

Song`s Taekwondo Schule – Steinfurt 

Ihn. Klaus Wellmeier

Goldstraße 16

48565 Steinfurt

 

Tel. 02551/834200

E-mail: taekwondo-steinfurt@t-online.de